Philipp Lingnau ist neues Vorstandsmitglied bei Morgan Stanley in Deutschland

Frankfurt —

Der Aufsichtsrat der Morgan Stanley Bank AG hat Philipp Lingnau (37) mit Wirkung vom 1. April 2010 in den Vorstand berufen. Der Betriebswirt ist seit 10 Jahren bei Morgan Stanley in London und Frankfurt tätig. Er leitet das Kapitalmarktgeschäft für institutionelle Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz und war bereits Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der Bank.

Philipp Lingnau ergänzt den bisherigen Vorstand um dessen Vorsitzenden Dr. Dirk Notheis sowie den weiteren Mitgliedern Carsten Dentler und Dr. Hanns Christoph Siebold. Das ehemalige Vorstandsmitglied Dirk Schmitz hatte die Bank Ende Februar verlassen.

Dr. Lutz Raettig, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Morgan Stanley Bank AG, kommentierte: „Die Berufung von Philipp Lingnau in den Vorstand der Morgan Stanley Bank AG unterstreicht die Kontinuität unserer Führungsmannschaft. Philipp ist ein erfahrener Banker und ergänzt das Vorstandsteam hervorragend."

# # #

Morgan Stanley ist ein führendes global operierendes Finanzdienstleistungsunternehmen, das ein breit gefächertes Angebot an Leistungen in den Bereichen Investment Banking, Securities, Investment Management und  Wealth Management bereitstellt.  Mitarbeiter des Unternehmens betreuen Kunden in aller Welt einschließlich Unternehmen, Regierungen, Institutionen und Privatkunden aus mehr als 1.200 Büros in 37 Ländern.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.morganstanley.com.