Global Fixed Income Bulletin
Es ist kompliziert …
 
 

Global Fixed Income Bulletin

Es ist kompliziert …

 

März 2018

Der Marktausblick gestaltet sich schwieriger als noch vor einem Monat. Zwar sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weiterhin äußerst positiv, doch die Wachstumsüberraschungen haben nachgelassen und sind mittlerweile von Volkswirtschaft zu Volkswirtschaft unterschiedlich, wobei die USA immer noch den stärksten Wachstumskurs verfolgen. Der Weg zu höherem Wachstum wird nun unweigerlich steiniger werden. Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Zinsen wahrscheinlich steigen werden, allerdings wird diese Entwicklung je nach Markt unterschiedlich ausfallen. Wir haben es mit einer Verzerrung der Risiken zu tun, da die Zinserhöhungen der US-Notenbank (Fed) unterhalb des Marktniveaus liegen; die Möglichkeit einer Straffung seitens der Bank of England (BoE) wird unterschätzt, während die Europäische Zentralbank (EZB) diesen Monat signalisieren könnte, dass sie es mit der Normalisierung der Geldpolitik nicht eilig hat. Auch die Bewertungen spielen eine Rolle: Die Preise für US-Staatsanleihen sind immer noch erhöht, während deutsche Bundesanleihen durch sehr niedrige Leitzinsen und die Knappheit infolge der quantitativen Lockerung (QE) fest verankert sind.

Bei den Risikoanlagen stellt der Anstieg der Volatilität für Spread-Produkte ebenfalls eine Herausforderung dar. Der positive Konjunkturausblick liefert weiterhin fundamentale Unterstützung, doch der Erwartungswert für risikobereinigte Renditen wird durch eine höhere Volatilität untergraben, zumal die Bewertungen im historischen Vergleich bereits recht ausgereizt scheinen. Wir tendieren noch immer zu der Ansicht, dass sich die positiven Wachstumsfaktoren durchsetzen werden, doch der weitere Weg wird wahrscheinlich turbulenter ausfallen als im letzten Jahr. Die Sharpe Ratios werden sich vermutlich verschlechtern.

 

 
 
The Global Fixed Income team follows a seamless process with a global outlook. They seek to identify and capture the potential value in situations where the market's implied forecasts are extreme.
 
 
 

Die Ansichten und Meinungen entsprechen jenen des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können sich infolge veränderter Markt- oder Wirtschaftsbedingungen jederzeit ändern und müssen sich nicht zwingend bestätigen. Die dargelegten Ansichten entsprechen nicht der Meinung aller Investmentspezialisten von Morgan Stanley Investment Management (MSIM) oder den Ansichten des Gesamtunternehmens und spiegeln sich möglicherweise nicht in allen Strategien und Produkten des Unternehmens wider.

Bei dem Dokument handelt es sich um eine allgemeine Mitteilung, die nicht neutral ist. Es wurde ausschließlich zu Informations- und Aufklärungszwecken erstellt und stellt kein Angebot bzw. keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines bestimmten Wertpapiers oder zur Verfolgung einer bestimmten Anlagestrategie dar.

Alle Performanceangaben beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden, die auch einen möglichen Verlust des eingesetzten Kapitals einschließen können.

Bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Anleger die betreffenden Angebotsunterlagen der Strategie/des Produkts sorgfältig lesen. Den vollständigen Inhalt und wichtige Hinweise können Sie über den obigen Link abrufen.

Bevor Nutzer fortfahren, haben sie die Nutzungsbedingungen zu lesen, zumal in diesen bestimmte gesetzliche und regulatorische Auflagen enthalten sind, die für die Verbreitung von Informationen zu den Anlageprodukten von Morgan Stanley Investment Management gelten.

Die auf dieser Website beschriebenen Dienstleistungen sind unter Umständen nicht in allen Rechtsgebieten oder für alle Kunden verfügbar. Weitere Einzelheiten enthalten unsere Nutzungsbedingungen.


Datenschutz    •    Nutzungsbedingungen

©  Morgan Stanley. Alle Rechte vorbehalten.